Zahn-Rat Juni 2021

Keine Chance für die Zahnfleischentzündung – wie Sie rechtzeitig gegensteuern!

Der beste Schutz vor Zahnverlust? Gesundes, festes Zahnfleisch!
Parodontose zählt zu den häufigsten Erkrankungen des Zahnhalteapparates. Zahnfleischbluten, zurückgehendes Zahnfleisch und dadurch bedingt “länger werdende” Zähne sind typische Anzeichen. Diese Alarmzeichen sind nicht nur schmerzhaft und ein gesundheitliches Risiko, sie stören auch das ästhetische Gesamtbild.

Jetzt ist es höchste Zeit die richtigen Maßnahmen zu treffen- damit der Zahn erhalten bleibt!

Wenn die Entzündung des Zahnfleisches auf das Zahnbett übergeht, spricht man von Parodontose (Parodontitis). Bleibt sie unbehandelt, droht langfristig Zahnverlust!

Zudem ist es wichtig zu wissen, dass die unbehandelte Parodontose auch lebensgefährliche Folgeerkrankungen nach sich ziehen kann.

Schon erste Anzeichen hinsichtlich der Erkrankung des Zahnfleisches sollten deshalb immer ernst genommen werden!

Die halbjährlichen Kontrolluntersuchungen sowie die professionelle Individualprophylaxe sind auch deshalb sehr wichtig!

Auch – oder vor allem – wenn Ihr professioneller Mundhygiene-Termin (Prophylaxe-Termin) schon langezurückliegt, ist es wichtig, rasch einen Termin zu vereinbaren. Denn jetzt ist es wichtig, der Entzündung rasch entgegenzusteuern und die Situation zu stabilisieren.

Haben auch Sie erste Anzeichen von Zahnfleischentzündung?

Dann vereinbaren Sie gleich heute Ihren Termin – damit Sie die Beschwerden rasch loswerden!

Kostenlose Hotline: 0800 – 201 985. Wir sind gerne für Sie da!

Haben Sie das gewusst? Wir informieren auch laufend auf
Zahnarzt Dr. Erich Trauschke
und

doktor.trauschke

Adresse

Ordination Dr. Erich Trauschke
Wieningerplatz 6, A – 1150 Wien
Tel.: 01 / 985 95 50

Ordinationszeiten

Mo: 13:00 bis 19:00 Uhr
Di+Do: 09:30 bis 18:30 Uhr
Mi: 09:30 bis 15:30 Uhr
Bitte vereinbaren Sie zu diesen Zeiten
telefonisch oder direkt

in der Praxis einen Termin.
Außerhalb der Ordinationszeiten wenden Sie sich in Notfällen bitte an:

Zahnärztlicher Notdienst:
01/512 20 78