Zahn-Rat Juni 2021

Nächtliches Zähneknirschen – schädlicher Stressabbau im Schlaf

Eine wesentliche Ursache für das nächtliche Zähneknirschen ist die Verarbeitung emotionaler Zustände; wie Angst, Stress und Aggressionen – nämlich dann, wenn im Alltag nicht die Zeit oder die Energie für die an sich notwendige Auseinandersetzung und Aufarbeitung gegeben ist. Eine Kunststoffschiene, die in der Nacht getragen wird, verhindert die negativen Folgen für die Zahngesundheit.

  • Nächtlicher Spannungsabbau

Diese besondere Form des Spannungsabbaus kann sehr negative Entwicklungen im Gebiss zur Folge haben: Abnutzung, Schliffspuren und Absplitterungen der Zähne und natürlich auch der Kronen!
Die Betroffenen selbst bemerken das nächtliche Zähneknirschen nicht, sondern nehmen – durch die Überbeanspruchung von Kaumuskulatur und Kiefergelenken – Verspannungen im Gesicht sowie Kopf- und Nackenschmerzen wahr.
Ist das Zähneknirschen besonders laut, ist es meist der Partner, dem die nächtliche Aktivität auffällt. Erst wenn sich die typischen Folgen zeigen, erkennt der Zahnarzt die Ursache.

Rasche Hilfe: Stressabbau & Zahnschiene

Verursachen psychische Probleme das Zähneknirschen, ist die Aufarbeitung sicherlich die beste Möglichkeit, um das nächtliche Treiben nachhaltig zu beenden.
Stressabbau, Entspannungstechniken, Bewegung und Sport sowie das Überdenken der aktuellen Lebenssituation und das Bewusstwerden der Problemstellungen können zudem für Besserung sorgen.

  • Sofort-Hilfe für die Zähne

    Aufbiss-Schienen aus Kunststoff, die nachts getragen werden, verhindern unkompliziert Folge-Schäden an den Zähnen.

Haben Sie Fragen? Kontaktieren sie uns, wir beraten Sie gerne!
Hotline: 0800 – 201 985

Adresse

Ordination Dr. Erich Trauschke
Wieningerplatz 6, A – 1150 Wien
Tel.: 01 / 985 95 50

Ordinationszeiten

Mo: 13:00 bis 19:00 Uhr
Di+Do: 09:30 bis 18:30 Uhr
Mi: 09:30 bis 15:30 Uhr
Bitte vereinbaren Sie zu diesen Zeiten
telefonisch oder direkt

in der Praxis einen Termin.
Außerhalb der Ordinationszeiten wenden Sie sich in Notfällen bitte an:

Zahnärztlicher Notdienst:
01/512 20 78